Neu bei Luxpellets: Lagerreinigung

Wir reinigen Ihr Pellet-Silo!

Langfristige Betriebssicherheit für Ihre Pelletheizung

Holzpellets sind ein umweltfreundlicher und naturbelassener Brennstoff. Mit der Zeit lagert sich jedoch Holzstaub im Pellettank ab, was zu Verstopfungen und letztlich einem Ausfall Ihrer Heizung führen kann. Um dies zu vermeiden ist eine regelmäßige Reinigung und Wartung unverzichtbar.
Informieren Sie sich bei uns über eine Lagerreinigung. Luxpellets ist Ihr Experte für Reinigung und Unterhalt von Pellet-Lagern:

  • gründlich, sauber und fachgerecht
  • qualifizierte Mitarbeiter
  • faire Preise

         

Tankreinigung ideal im Vorfeld einer Neubefüllung

Luxpellets übernimmt die Reinigung und Wartung Ihres Pellet-Silos im Zusammenhang mit einer Neubefüllung, d.h. wenn der verbleibende Pelletvorrat möglichst gering ist. Ist Ihre Pellet-Heizung defekt infolge einer Verstopfung o.Ä, müssen alle noch vorhandenen Pellets abgesaugt und das Lager gesäubert werden. Erst dann kann ein Heizungsexperte mit der Reparatur beginnen. Natürlich übernehmen wir auch in solchen Fällen die Absaugung und Bunkerreinigung, damit Ihr Pellet-Brenner wieder voll funktionstüchtig wird! Rufen Sie uns bei einem Defekt an Ihrer Pellet-Heizung direkt an unter der Tel. +352 - 26 90 53 35 oder schreiben Sie uns eine Mail an info(at)luxpellets.com  

Wie oft muss ich mein Pellet-Lager reinigen lassen?

Als Faustregel gilt: Bei 4-5 Lieferungen pro Jahr sollten Sie Ihren Vorratsbunker alle 2 Jahre reinigen lassen. Je öfter Sie beliefert werden und je größer Ihr Pellet-Silo ist, desto häufiger empfiehlt sich eine Reinigung. Denken Sie daran: Regelmäßiges Säubern des Pellet-Tanks ist wichtig, um die Betriebssicherheit Ihres Pellet-Brenners zu gewährleisten. Anders gesagt: Vorsorge ist besser als Nachsorge, denn eine defekte Pellet-Heizung wieder in Gang zu bringen, ist teuer und zeitaufwändig. Eine Bunkerreinigung zur Kontrolle hingegen ist schnell und unkompliziert. Letztere erfolgt am besten im Zusammenhang mit einer Neubefüllung.

Was passiert im Pellet-Lager im Laufe der Zeit?

Pellets gleich welchen Herstellers sondern Holzstaub ab. Dieser setzt sich in Wänden und Ecken des Bunkers, aber auch in der Förderschnecke bzw. generell im Entnahmesystem fest. Der Druck, den die übergelagerten Pellets ausüben, lässt die feinen Staubpartikel und Restpellets mit der Zeit hart wie Beton werden. Und genau hier liegt das Problem: Die Förderschnecke bricht, die technische Anlage verstopft und die Heizung versagt komplett. Um dies zu vermeiden, sollten Sie Ihren Bunker unbedingt alle 2 Jahre reinigen.

Wie wird mein Pellet-Lager gereinigt?

Vor der Reinigung müssen alle noch vorhandenen Pellets entnommen werden. Das kann nur ein Fachbetrieb wie Luxpellets, denn dafür braucht es einen Lieferwagen mit Saug-Druck-Gebläse. Luxpellets verfügt seit Herbst 2016 über ein solch spezielles und hochtechnologisches Fahrzeug. Wir sind also bestens ausgerüstet, um Ihren Pellet-Bunker gleich welcher Art fachgerecht abzusaugen. Die Reinigung an sich erfolgt durch unsere speziell ausgebildeten Fahrer mit eigens dafür vorgesehenem Werkzeug.

Was passiert mit den abgesaugten Pellets?

Abgesaugte Pellets sind als Heizmaterial leider nicht mehr brauchbar. Einer Absaugung und anschließenden Einblasung halten die Holz-Presslinge wegen der Doppelbelastung nicht stand. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihr Pellet-Silo so weit wie möglich herunterfahren bzw. so wenig Restpellets wie möglich im Tank behalten. Dies ist natürlich am einfachsten, wenn Sie unsere Bunkerreinigung vorsorglich bzw. kontrolliert in Anspruch nehmen. Ist Ihre Pellet-Heizung erst mal defekt, ist die Nutzung der Restpellets nicht mehr möglich. Vermeiden Sie also Verschwendung und kontaktieren Sie uns für eine Lagerreinigung zur Kontrolle.